Hallo zusammen!

 

heute möchte ich euch gerne von meinem vierten Monat hier in Kanada berichten. Ich finde, es ist kaum zu glauben, dass meine Zeit in Kanada schon fast vorbei ist und ich bald wieder nach Hause fliegen werde. Zum Glück habe ich aber noch ein bisschen Zeit übrig und habe auch in meinem vierten Monat wieder vieles Tolles erlebt.

 

Zum einen habe ich Weihnachten in Kanada gefeiert. In etlichen Punkten war die Art Weihnachten zu feiern, ähnlich zu Unserer in Deutschland. Einiges war aber auch ganz anders. Heiligabend kam zum Beispiel noch gar keine Weihnachtsstimmung auf und der Tag war fast wie jeder andere. Wir sind sogar noch in die Mall gefahren. Das kam mir aber eigentlich ganz gelegen, da ich so noch ein paar Last Minute Weihnachtseinkäufe erledigen konnte. Abends sind wir noch in die Kirche gegangen. Die richtige Weihnachtsstimmung kam dann am ersten Weihnachtstag auf. Am Morgen kamen die Kinder meiner Gasteltern und auch noch andere Familienmitglieder zu Besuch und es gab Geschenke. Wir saßen dann bis Abends zusammen, haben Weihnachten genossen und viel leckeres Essen gegessen. Der zweite Weihnachtstag, hier in Kanada Boxing Day genannt, wurde dann wieder zum Shoppen genutzt. So war die weihnachtliche Stimmung auch schon wieder weg. Trotzdem waren es drei sehr schöne Tage. Ich freue mich aber auch schon wieder auf Weihnachten mit meiner Familie in Deutschland.

 

Einige Tage nach Weihnachten stand auch schon Silvester an. Dafür sind wir International Students zur Nachbarin gegangen, die auch einen International Student aufgenommen hat. Gemeinsam haben wir Gesellschaftsspiele gespielt und eine schöne Zeit gehabt. Um Mitternacht sind wir dann nach draußen gegangen und haben das neue Jahr mit Wunderkerzen begrüßt. Das hat sehr viel Spaß gemacht, war für mich gleichzeitig aber auch etwas traurig, da mit dem neuen Jahr auch mein letzter Monat hier in Kanada begonnen hat.

 

Einige Tage später sind dann alle International Students auf einen Ski-Trip gegangen. Das fand ich wirklich cool, da ich das letzte Mal vor ungefähr zehn Jahren Skifahren war. Zuerst war es ganz ungewohnt, wieder auf Skiern zu stehen, aber nach einer Weile habe ich es wieder ganz gut hinbekommen und einen wunderbaren Tag gehabt.

Bevor ich zurück nach Deutschland komme, stehen nun noch die Final Exams an. Diese sind Abschlussprüfungen, die noch mal einen großen Teil der Note ausmachen. Deshalb bin ich auch ein bisschen aufgeregt. Wenn ich diese hinter mir habe, mache ich definitiv drei Kreuze. Jetzt genieße ich noch meinen letzten Monat in Kanada. Ich finde es ganz schön schwer zu glauben, dass mein „Abenteuer Kanada“, auf das ich so lange hingefiebert habe, nun schon fast vorbei ist. Aber zum Glück habe ich ja noch ein bisschen Zeit übrig, von der ich euch berichten werde.

 

Und bis dahin: See you!

Categories: Fiete

1 Comment

Mirja Valentina Kraus · 22. Januar 2023 at 11:52

Das klingt so toll😍

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.