Kia Ora,

vor ein paar Wochen war Weihnachten. Mein erstes Weihnachten im Sommer und es hat sich nicht wirklich wie Weihnachten angefühlt. Am Christmas Eve, also dem 24. waren wir nur im kleinen Kreis, also meine Gastfamilie, die Schwester von meinem Gastvater und ich. Wir haben zusammen zu Abend gegessen und jeder durfte ein Geschenk auspacken. Es gab Lammbraten und anschließend eine Pavlova. Meine Gastschwestern haben zu Weihnachten ein Trampolin bekommen und nachdem die beiden geschlafen haben, haben wir das Trampolin aufgebaut. Am nächsten Morgen wurde ich um viertel vor sechs geweckt und Wir hatten unsere Bescherung. Jeder von uns hatte einen Stocking mit vielen kleinen Geschenken. Zum Frühstück gab es Waffeln, Pancakes, Bacon, Bagel und noch viel mehr. Nach dem Frühstück sind wir dann zu dem Bruder meines Gastvaters gefahren und dort war dann die ganze Familie. Die Kinder haben einen Secret Santa gemacht und wir Erwachsenen einen Bad Santa. Jeder hat etwas anderes zu essen mitgebracht und so gab es am Ende ganz viel Verschiedenes. Nachmittags haben wir verschiedene Spiele wie Finska oder Ring Toss gespielt. Es war ein wirklich schöner Tag, aber es hat sich nicht richtig wie Weihnachten angefühlt, eher wie ein normaler Sommertag 🙂

Am 27. sind wir nach Picton gefahren und haben dort für vier Nächte auf einem Boot geschlafen. Mit dem Boot sind wir in die Marlborough Sounds gefahren und dort habe ich meinen ersten Fisch gefangen. Einen Tag war es 30 Grad und wir waren in der Mistletoe Bay. Wir waren Schwimmen, im Kajak oder sind vom Boot ins Meer gesprungen. Am 30. hat es gestürmt und wir sind nach Blenheim gefahren. Dort waren wir in einem Restaurant wo das Essen von einem Roboter gebracht wird und danach in einem Schwimmbad.

mein erster Fisch

Mistletoe Bay

Über Silvester waren wir in Kaikoura bei Freunden. Von dem Haus konnte man im Meer Wale und Delfine sehen und Abends war ein wunderschöner Sonnenuntergang.

Der letzte Sonnenuntergang in 2022

Jetzt habe ich noch ein paar Wochen Sommerferien und dann fängt die Schule wieder an. Dann lerne ich auch die ganzen neuen Internationals kennen, da freue ich mich schon drauf.

See you later!

 

Categories: Caroline

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.