Seit nun schon mehr als zwei Monaten gehe ich jeden Montag und Dienstag Nachmittag zu meinem Praktikum im Jasper County Historical Museum. In diesem Blogeintrag werde ich euch erzählen, wie ich das Praktikum bekommen habe und was genau ich eigentlich in dem Museum tue.

Angefangen hat alles, als mir das Praktikum in meinem US History II Kurs von dem Direktor des Mueseums vorgestellt wurde. Er hat erzählt, dass jeweils ein Mädchen und ein Junge der elften Klasse gesucht sind, die bereit sind, zwei Tage in der Woche zum Museum kommen, um dort über das Hochwasser von 1993 in Iowa zu recherchieren. Da ich mich generell sehr für Geschichte interessiere, habe ich mich direkt für das Praktikum beworben – wenn auch ohne große Hoffnung, da ich kein Empfehlungsschreiben eines Lehrers vorgelegt habe, noch in der elften Klasse bin (ich bin der zehnten – auch wenn das als Austauschschüler nicht wirklich eine große Rolle spielt, wie auch in diesem Beispiel wieder klar wird). Wie auch immer, circa drei Wochen später kam dann die Rückmeldung, dass ich und Parker (ein junge aus meinem US History I Kurs) für das Praktikum ausgewählt worden sind. Meine Freude war groß, auch wenn ich es wirklich nicht erwartet hatte.
Gestartet hat das Praktikum am Montag, dem achten Januar. Enden wird das Praktikum – glücklicherweise – nicht bis zum 31. Mai (dann wird auch die Schule zu Ende sein). Die Ausstellung über das Hochwasser – oder die Fluten – von Iowa in 1993 wird jedoch schon am ersten Mai öffnen, danach werden Parker, der Direktor – Joe Otto – und ich nur noch verschiedene Kleinigkeiten erlidgen, bzw. wird Joe uns mehrere Dinge – über die er bereits schon geredet hat 🙂 – zeigen.
Ich genieße das Praktikum wirklich sehr. Nicht nur habe ich damit eine fantastische Möglichkeit bekommen, mehr über Iowas Geschichte zu lernen, sondern auch habe ich viel Kontakt mit interessanten Persönlichkeiten gehabt (wenn wir zum Beispiel Nachrichtensprecher interviewt haben). Alles in allem bin ich echt super froh, dass ich diese Erfahrung machen kann.
Mein nächster Blogeintrag wird auf jeden Fall ein Artikel über die Fluten von 1993 sein, den ich für das Praktikum schreiben musste und vor ca. zwei Stunden beendet habe – ich werde aber noch ein paar Feinschliffe vornehmen.

Ich wünsche euch allen großartige Osterferien!
Bis dann! ?

 

Das bin ich an meinem „standard-Artbeitsplatz“ im Museum.

Categories: 2017Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.