Mein erster Schultag begann früh. Wir mussten um 5 Uhr morgens aufstehen und uns fertig machen. Anschließend haben wir eine Kleinigkeit gegessen und sind los gefahren. Nach dem uns auf halber Strecke aufgefallen ist das wir Dokumente vergessen hatten und wieder umdrehen mussten kamen wir grade noch pünktlich an. Das war zu viel Stress und Aufregung und das auch noch so früh am morgen. Nachdem wir uns Hilfe gesucht hatten wurden wir zum ´front Office´ gebracht. Danach ging es in die verschiedensten Büros um letzte Fragen zu beantworten und Daten zu nennen. Nachdem auch das endlich geschafft war mussten wir uns in eine Liste eintragen und warten bis wir aufgerufen worden. Als auch das geschafft war wurde ich in ein weiteres Büro geführt indem eine freundliche Frau saß die mich bei meiner Auswahl der Fächer beraten hat. Kurzerhand wurde ich in die elfte Klasse und in die von mir ausgewählten Fächer gesteckt. (Letztendlich wurde mein Stundenplan 6 mal getauscht bis ich vor zwei Wochen meinen endgültigen Stundenplan erhalten habe). Meine Klassen sind jetzt:

  1. Math
  2. Science
  3. English 3
  4. US History
  5. American Gouvernment
  6. 3D Art
  7. Psychology

Mir machen meine Fächer wirklich Spaß auch wenn es manchmal noch schwer ist alles zu verstehen und nachzuvollziehen worum es grade geht. Ich bekomme viel Unterstützung meiner Lehrer womit es jedes mal ein bisschen leichter wird mitzukommen.

An meinem ersten Schultag habe ich schon einige nette Leute kennengelernt mit denen ich jetzt gut befreundet bin und fast jedes Wochenende was zusammen machen. In den nächsten Tage fange ich an meine ersten Test´s zu schreiben was ich hoffe nicht allzu schwierig wird.

Der nächste Bericht wird auch nochmal zum Thema Schule und wie die sich nach ein paar Wochen verändert hat aber auch über Tampa und einen wunderschönen Samstag.

 

Categories: 2016Anna

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.