Hallo, da bin ich wieder!

In den letzten 2 Wochen hat sich das Leben in Kanada etwas normalisiert. Die Schule hat jetzt richtig angefangen und am Hockey spielen, arbeite ich leider immernoch. Mittlerweile habe ich eine Mannschaft zum Trainieren, aber ich habe immernoch keine zum Spielen. Das ist hier etwas kompliziert, weil das Beides seperat ist.

Das sind die Schulflure

Schule hat zwar schon richtig angefangen und ich habe auch schon einmal einige meiner Kurse gewechselt, aber richtig zufrieden bin ich leider immernoch nicht. Ich hoffe, das erledigt sich alles morgen in der Schule. Der Unterricht ist hier ganz schön anders, weil es ja auch keine mündliche Note gibt. Benotet werden nur Projekte, Quizzes, Tests und Assignements. Wogenau der Unterschied zwischen den ganzen Sachen liegt habe ich auch noch nicht ganz verstanden. Ich habe schon 3 Quizzes geschrieben, und das sind mehr so Multiplechoice-tests, die nicht so viel gewertet werden. Außerdem haben wir keine Kreidetafeln an der Schule. Wir haben nur whiteboards, auf die die Lehrer meisten drauf projizieren, was wir im Unterricht machen. Generell wird das Internet mehr benutzt. Ich habe ja auch foods& nutrition als Fach gewählt und das ist richtig cool, weil wir zum letzten Mal cookies gebacken haben, die wir dann auch sofort essen konnten.

Das Fitnesstudio ist auch ein beliebter Treffpunkt von uns geworden, natürlich hinter dem Strand;)Dieses Wochenende sind wir dann mal wieder Downtown gefahren und waren shoppen. Am Abend sind wir dann auch mit den Mexikanern Döner essen gegangen, weil die nicht wussten, was das ist. Da wo wir essen waren, war das aber leider kein richtiger Döner, so wie es ihn bei uns in Deutschland gibt.

Die letzten 10 Tage hat dann auch noch ein deutsches Mädchen, mit der ich mich richtig gut verstehe, bei mir gewohnt, weil ihre Gasteltern in London auf einer Hochzeit waren. Außerdem hatten meine Gasteltern sehr viel Besuch von Freunden und Verwandten, die auch mal gern länger geblieben sind. Als erstes war der Bruder meines Gastvaters mit seiner Frau hier. Danach kam dann deren Schwiegersohn, der in Victoria lebt. Und jetzt die letzen 3 Tage waren 2 Schwestern und der Bruder von meiner Gastmutter da. Zwischendurch kamen auch nochmal eine Nichte mit ihrem Mann oder andere Freunde zu Besuch.

Jetzt bin ich aber wieder alleine mit meinen Gasteltern Zuhause, was auch mal ganz schön ist. Zum Schluss habe ich auch noch Fotos von Leon, dem Fotograph, bekommen. Da ist etwas aus west Vanvouver, etwas aus Vancouver und noch 2 Bilder aus Victoria dabei;))

Mal wieder ein bisschen Strand

Vancouver

Und noch Victoria

Categories: Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.