Hallo, da bin ich wieder!

Heute bin ich seit genau 2 Wochen in Kanada (Es fühlt sich schon viel mehr an)! Das Orientation Programm ist jetzt vorbei und bevor die Schule am Dienstag startet, haben wir noch ein langes Wochenende. ( Auf die Schule bin ich schon ganz aufgeregt) Heute ist sehr schönes Wetter und dieses nutzen ich und meine Gasteltern auf Gambier Island in deren Summer Cabin. Deswegen schreibe ich heute von hier, aber zu der Insel komme ich am Ende nochmal;))

Nachdem wir am Sonntag alle Vivis (ein mexikanisches Mädchen) Geburtstag zusammen gefeiert haben, ging es dann Montag weiter mit einigen Tests in der Schule. Unsere Mathe- und Englischl-lese-Kentnisse wurden getestet, um in der Schule in die richtigen Kurse eingeteilt zu werden.

Am Dienstag sind wir dann zu einem Ausflug zum Grouse Mountain aufgebrochen. Das ist ein Berg heir ganz in der Nähe, der einiges an Programm bietet. Morgens früh sind wir dann wieder mit gelben Schulbussen zum Berg gefahren und dort dann mit einer riesigen Gondel nach oben gefahren. Oben angekommen haben wir dann nach einem kurzen Lauf die ersten Bären gesehen. Insgesamt waren es drei und sie waren nur durch einen dünnen Drahtzaun von uns getrennt. Als wir dann genug von den Bären hatten, sind wir in ein Gemeinschaftshaus der First Nation gegangen. Da hat uns ein Mann der First Nation einiges über sein Volk und deren Leben erzählt. Er hat uns auch ein paar Wörter und einen Tanz in deren Sprache und Kultur gezeigt. Danach haben wir uns eine Lumber Jack Show angeguckt. Lumber Jacks sind Holzfäller und es war eine unterhaltsame Show. Zum Mittag konnten wir nicht wiederstehen und haben uns einen sogenannten, in Kanada sehr bekannten Beavertail geholt. Und nein, dass ist kein Bieberschwanz. Es ist ein fritiertes Gebäckstück, auf das man verschiedene Toppings drauf machen kann. Ich hatte einen mit Ahornsyrup. (Das war das erste Mal, dassich Ahornsyrup probiert habe und ich kann nur sagen, dass es sehhhhr lecker ist) Nach unserem leckeren Mittagessen, haben wir uns dann noch eine Vogelshow angeguckt. Auch die war sehr interessant. Als letztes sind wir dann noch in einem Sessellift etwas höher gefahren und haben die schöne Aussicht genossen. 

Mittwoch war dann der letzte eigentliche Tag des Programms. Morgens wurden uns noch einige Sachen zu dem Schulsystem und unseren Stundenplänen erklärt. (Und diese System muss man erstmal verstehen, denn es ist verdammt kompliziert!) Danach wurde uns noch die Bücherei und das RecCenter gezeigt. Am Ende haben wir sehr leckere Burger bekommen.

Donnerstag hatten wir einen Day off. Meine Freunde und ich sind dann Downtown, Vancouver gefahren. Dort haben sich dann 6 von uns Konzertkarten für Drake hier in Vancouver geholt. Weil das sooo lange gedauert hat brauchten wir dann erstmal eine Stärkung. Ich habe mir, laut den Kanadiern, die uns begleitet haben, die beste Poutine aus Vancouver geholt. Poutine ist ein Kanadisches Gericht und das sind Pommes, mit brauner Soße und Schmelzkäse. (auch sehr lecker;))

Danach sind wir dann mal wieder, wie eigentlich jeden Abend, an den Strand gegangen und haben den Sonnenuntergang und das letzte schöne Wetter genossen.

Freitag haben wir uns dann jeder in seiner Schule getroffen und dort eine Schultour gemacht. Dort wurden uns einige Sachen über die Schule, das System, Möglichkeiten und das Gebäude erzählt. Außerdem hat jeder sein eigenes Schul-t-shirt bekommen. Meins ist grau mit einem blauen Schriftzug „Spartan Spirit“ drauf. Das müssen alle Schüler nächsten Freitag tragen, aber sonst nicht.

Dann komm ich zum Abschluss noch zu Heute. Heute morgen sind wir zum Horshoe Bay gefahren und haben da, das kleine Speed Boot meiner Gasteltern nch Gambier Island gekommen. Es hat richtig Spaß gemacht mit dem Boot zu fahren.

Als wir dann nach ca. 20 min an dem Sommerhaus angekommen sind, war die Aussicht nicht schlechter. Das Haus wird zwar noch renuviert, aber es sieht trotzdem schon richtig gut aus und die Aussicht ist atemberaubend.

Gleich sind wir dann noch auf eine Party bei Nachbarn eingeladen und ich werde wohl ganz oft die Fragen…Wo kommst du her? WIe lange bleibst du? Wie gefällt es dir? Und gehst du hier zur Schule?…beantworten.

Ich hoffe ihr findet es ganz interressant was ich hier alles amche. Ich melde mich bald wieder.

Byeee!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.