Hey Leute,
Ich melde mich mal wieder hier aus Gerogia.
Zuerst einmal ich kann es garnicht glauben das ich schon 8 Monate hier bin und nur noch 2 Monate hier bleibe. Als ich alles erlebt habe verging die Zeit fuer mich sehr langsam, aber wenn ich jetzt zurueck schaue, verging die Zeit irgendwie wie im Flug.
In der Schule ist es momentan sehr einfach und wir machen nicht wirklich viel, aber das wird sich spaetestens in 2/3 Wochen aendern, weil wir uns dann auf unsere “finals” vorbereiten muessen. Das sind unsere Abschluss Pruefungen, die 20% unserer Note ausmachen werden. Ein wenig nervoes bin ich schon, weil ich bis jetzt in allen Faechern eine 1 habe, aber wenn ich die Finals verhaue verschlechtern sich meine Noten wahrscheinlich sehr. Ich hoffe einfach mal das alles gut geht.
In letzter Zeit habe ich glaube ich die meiste Zeit mit meinen Soccer Maedels verbracht. Wir haben jeden Tag training und hatten im letzten Monat 10 Spiele. Wir haben 6 gewonnen, 3 verloren und 1 war unentschieden, also haben wir bis jetzt eine gute Saison. Wenn wir am Ende 4ter in unserer Region werden, dann geht es fuer uns in die State Playoffs, fuer die wir dann wahrscheinlich ein bisschen laenger reisen muessen. Ich hoffe wirklich sehr, dass wir es schaffen. Immer, wenn wir ein Spiel haben treffen wir uns bei einer Freundin voher und “bereiten uns aufs Spiel vor”, wenn man das so nennen kann 😉 Nach den Spielen gehts manchmal dann noch ins waffle house, was ich immer noch total amerikanisch und witzig finde. Meine Soccer Maedels sind einfach die besten und ich bin sehr froh das ich es ins Team geschafft hab.
Momentan ist hier in Macon das „Cherry blossom Festival“ im vollem Gange. Es gab eine Parade, Prinsessinnen und Prinzen wurden gekuehrt und es gab einen 5 Kilometer oder 10 Kilometer Run, und da es um Kirschblueten geht, ist alles pink. Bei dem Rennen, habe ich auch mitgemacht und bin 5te in meiner Altersklasse geworden. Das haette ich vor cross country und soccer niemals geschafft. Nachste Woche ist ausserdem noch eine Kirmes und ein Kunst und Bastel markt, verbunden mit dem Cherry Blossom festival.
Unsere “spring break”hat gerade begonnen, aber wir haben nur eine Woche frei. Das Wetter hier ist schon wieder sehr warm und meine Outfits bestehen Grossteils wieder aus Shorts und T-shirts  Ich glaube das Wetter und die Natur hier, sind das, was ich an Georgia am meisten liebe. Jetzt gerade sind wir wieder an unserer kleinen Huette am Flint River und nachste Woche geht es fuer mich nochmal nach Atlanta, um mein prom Kleid zu kaufen *-* Ich freu mich schon sehr.
Bis zum naechsten Mal,
Karla.

Categories: 2015Karla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.