Es ist kalt geworden in Illinois. Wir hatten vor einigen Nächten -27°. Dazu weht ein heftiger Wind, so dass es sich noch kälter anfühlt. Das gute flexible hier: es wird dann einfach gesagt, morgen beginnt die Schule erst um 10:00 Uhr, damit es nicht ganz so kalt ist, wenn man kommt. Das wär doch auch mal was für deutsche Schulen.
Im Januar sind viele in den USA im Football Fieber. Am Wochenende finden jeweils die Play-off Spiele der NFL statt. Ich habe mit meiner Gastfamilie alle Spiele live gesehen. Das ist ein großes Event hier in den USA.
Im Alltag spielt hier COVID zwar auch eine große Rolle, aber nicht so wie in Deutschland. Wenige tragen hier eine Maske, wenn dann sitzt sie häufig nicht richtig, das Ganze wird hier sehr locker genommen. Was doch komisch ist: im Sportunterricht beim Basketball muss man beim Spielen die Maske tragen. Die stört natürlich. Ansonsten aber: alles ready hier in USA. Liebe Grüße nach Deutschland und vergesst nicht: bald ist Superbowl!!

Categories: Richard

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.