Michigan Wetter regt mich so langsam auf 😀
Am Freitag war es schon regnerisch und kalt.. Ich hatte wie immer um kurz nach drei Schule aus, musste dann noch bis vier Uhr da bleiben weil Training ausgefallen ist und mein Gastvater nicht vorher von der Arbeit konnte. Er hat mich dann zu Robins Arbeit gefahren, weil ich ein paar Sachen die ich fürs Wochenende brauchte zuhause vergessen hatte und sie die mitgebracht hatte (ich habs mir angewöhnt schon Donnerstag Abend eine Tasche für das ganze Wochenende zu packen, weil ich nie weiß ob ich vor Sonntag nachmittag nach Hause komme :P) Also haben wir bei Robins Arbeit ein paar Sachen ausgetauscht und danach hat Dean mich zum Civic Center gefahren. Dort hab ich Jami getroffen, die mit zwei anderen Mädels aus meinem alten Schwimmteam ein bisschen trainiert hatte 🙂 Von da aus sind wir mit ihrem Auto zu TC Central gefahren um ihre Schwester vom Track Training abzuholen und anschließend sind wir zur Grand Traverse Pie Company gefahren zum Dinner: Tomato-Soup und leckere pieces of pie 🙂 Dann hat uns deren Mum angerufen und gefragt ob wir nicht mit ihrer ganzen Familie ins Kino wollen. YES. Wir sind sofort zur Mall gefahren, wo ihre Mutter schon Tickets für Iron Man 3 gekauft hatte + Popcorn und Getränke, die haben mich eingeladen 🙂 Insgesamt waren wir neun Leute: Jami, Kami, ich, ihre Eltern, ihre zwei Brüder und zwei Freunde von denen. Der Film hat um halb sechs angefangen, dass heißt gegen halb acht ungefähr war der vorbei. Dafür dass ich Actionfilme nicht mag und die anderne Iron Man Filme nicht gesehen hab, war der ziemlich gut. Außerdem war es schön Jami und ihre Familie mal endlich wieder zu sehen 🙂
Von da aus hat mich Jami wieder downtown gebracht – zu dem Frozen Yoghurt Store Sugarkissed – wo ich für zwei Stunden rumgehangen hab, weil Madi und Megan da bis zehn Uhr arbeiten mussten. Ich hab einfach hinter den Tresen mit den gechillt, vorallem weil eh nicht so viel los war 😀 Wie in den letzten zwei Wochen hab ich geholfen aufzuräumen und so weiter, außerdem können wir nach deren Schichten immer die übriggebliebenen Cupcakes mit nach Hause nehmen 😛



IMG_0455    IMG_0454    IMG_0453

Als wir fertig waren, sind Madi und ich zum Parkplatz von TCC gefahren um eine Freundin abzuholen, von da sind wir zu Miles – einem Freund von Madi – gefahren um ihn abzuholen und dann ging es nach Meijer ESSEN für heute Nacht einkaufen!! 😀 Wir waren ungefähr um halb zwölf in dem Supermarkt, haben einen Großeinkauf an leckerem Essen gemacht, und sind dann zu Madi nach Hause gefahren 😀 Dahin sind noch zwei andere Typen gekommen, und Megan mit einer Freundin. Die restliche Nacht haben wir mit Essen und Filmen verbracht, ungefähr bis vier Uhr morgens.

Samstag Morgen mussten wir schon um acht Uhr aufstehen, weil Madi arbeiten musste. Sugarkissed war offiziell noch geschlossen, weil Madi und Megan um diese Uhrzeit nur die ganzen Cupcakes backen, deshalb hab ich mich in Madis Auto fertiggemacht und habe mich dann auf dem Weg zum Horizon Bookstore gemacht um zu gucken was ich heute so machen könnte. Ich wusste, dass ein Teil meines Teams ein Tennis Turnier hatte heute, deshalb hab ich beschlossen denen zu zu gucken. Ich dachte das wäre an der Central HS, aber eine Freundin von mir meinte sie würden an der East Middle School spielen, die sechs Meilen von downtown entfernt war, was 2h laufen hieße.. weil ich aber eh nichts besseres zu tun hatte, dachte ich mir, lauf ich zu dieser Middle School. Nach einer Stunde hab ich mich in irgendeinem Ghettoteil von Traverse City total verlaufen und hatte keine Ahnung mehr wo ich war 😀 Deshalb hatte ich einer anderen Freundin aus meinem Team geschrieben, die dann meinte sie würden bei TC Central spielen?!?! Also hab ich versucht irgendwie wieder zurück zu finden, was dann nochmal eine Stunde gedauert hatte, weil ich mich in dem Kaff da immer irgendwie wieder verlaufen hatte. Nach zwei Stunden laufen durch diese Kälte ohne Jacke bin ich endlich angekommen, wo sich herrausgestellt hatte dass unser Team aufgeteilt wurde, also ein paar Mädels hier, und ein paar Mädels an der Middle School gespielt hatten. Mein Coach hat mich nur ausgelacht 😀 Nach einer Stunde – so viel Glück wie ich an dem Morgen eh schon hatte – wurde das Match abgebrochen wegen Regen, was eine Zeitverschwendung 😀 Und wieder wusste ich nicht was ich machen sollte. Mein Coach hat mich dann zu einem Cafe downtown gefahren, wo ich mich mit Julia, ihrer älteren Gastschwester und ihrem Freund getroffen hab. Wir sind kurz nach Meijer und dann zu denen nach Hause gefahren. Eigentlich wollten wir ins Kino, aber als wir da waren, war der Film den wir sehen wollte schon ausverkauft, also haben wir zwei Filme ausgeliehen: Projekt X und Mama. ES HAT ANGEFANGEN ZU SCHNEIEN!!! 🙁

IMG_0467Projekt X haben Julia und ich sofort geguckt, dann haben wir alle zusammen Pizza gegessen, und nachm Abendessen, so gegen acht, als die Sonne endlich wieder ein bisschen rauskam, sind Julia, ich, Anne (ihre Gastschwester) und Devan (ihr Freund) zur Old Mission Peninsula gefahren, um uns die Kirschbäume mit den weißen Blüten anzugucken, für die Traverse City so berühmt ist. Traverse City = Cherry Capital. Und es war wirklich voll schön! Wir sind bis zum Ende von der Peninsula gefahren zu einem Lighthouse und Beach, wo wir ein paar Fotos gemacht haben und so weiter, und dann den ganzen Weg natürlich wieder zurück 🙂 Später abends haben Julia und ich den Horrorfilm Mama geguckt und gegen eins ging es totmüde ins Bett!!

IMG_0496 IMG_0497 IMG_0516 IMG_0509 IMG_0504 IMG_0503 IMG_0502 IMG_0500 IMG_0498IMG_0492 IMG_0478 IMG_0479 IMG_0476 IMG_0475 IMG_0472 IMG_0471 IMG_0469 IMG_0468

Später abends haben Julia und ich den Horrorfilm Mama geguckt und gegen eins ging es totmüde ins Bett!!

Sonntagmorgen – Muttertag – hat Annes Boyfriend uns lecker Frühstück gemacht, so gegen elf. Danach haben wir uns fertiggemacht, Julia, Anne und ich und sind downtown gefahren um ein bisschen in den lokalen Shops einzukaufen, besonders weil die zwei Muttertagsgeschenke kaufen wollten 😛 Anschließend haben wir uns mit Robin bei Family Video getroffen, wo wir die Filme von gestern Nacht abgeben mussten und ich bin dann mit Robin nach Hause gefahren… 🙂

 

 

Categories: 2012Pia

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.