Am Mittwoch hat die Season für meinen Spring Sport angefangen! TENNIS 🙂 Wieder ein Sport den ich noch nie in meinem Leben gemacht habe haha Nach der Schule hatten wir unser erstes Training von zwanzig nach drei bis fünf. Da unsere Tennisplätze immernoch voller Schnee und Eis sind, konnten wir nur in unseren Cardioraum, mussten Runden in der Schule rennen, Treppenlaufen, und den Ball in den Gängen hin und her schlagen, was ziemlich schief gegangen ist 😀

Mein Team besteht aus einem Coach und 24 Mädchen, Junior-Varsity-Girls. Das heißt wir sind das schlechtere Team von unserer Schule, was gut ist, weil ich keine Ahnung hab wie man Tennis spielt 😀

Und dasselbe am Donnerstag: „Indoor Tennis Training“. Alle Spring Teams (Guys Track, Girls Track, Softball, Baseball, Girls Soccer etc) müssen IN der Schule trainieren wegen dem Wetter, was mittlerweile sogar für Northern Michigan nicht mehr normal ist..

Am Freitag ist Training ausgefallen, also bin ich nach der Schule mit zu Julia und Becky gefahren. Erst sind wir kurz downtown gefahren weil Becky sich ein Buch kaufen wollte und danach zu denen nach Hause. So gegen fünf hat Robin Julia und mich abgeholt und zu einem Yoga-Studio gefahren, wo wir uns mit Julia’s boyfriend und seinem Vater getroffen haben. Es war Zeit für HOT YOGA! 😀 90 Minuten lang Yoga in einem 40 Grad heißen Raum – während man es macht ist es einfach die Hölle, ich glaub ich hab noch nie in meinem so geschwitzt! Angeblich verbrennt man in einem Kurs 700 Kalorien, und außerdem fühlt man sich danach voll gut, also hat es sich gelohnt! Abends bei Julia haben wir geduscht, uns fertiggemacht, und um zwanzig vor zehn sind Shale (Julia’s Freund), Julia, Becky und Anne (Becky’s Schwester) ins Kino gegangen um „the host“ zu sehen. Ich fand den Film gut, Becky und Anne fanden den richtig schlecht weil der wohl nicht so wie im Buch war, whatever 😀 Um zwölf oder halb eins waren wir wieder zuhause!

Am nächsten Morgen haben wir gefrühstückt, uns fertiggemacht, und sind dann downtown gefahren: PROM DRESS SHOPPING. Ich werde mir kein Kleid kaufen, da die viel zu teuer und zu schwer sind, und ich das eh nur einmal tragen werde. Ich hab mir eins geliehen, Prom ist außerdem erst in zwei Monaten. Becky hat ihr Kleid gefunden, muss das aber später in der richtigen Farbe und Größe bestellen (und kostet um die 300€). Julia ist noch auf der Suche! 🙂
Nachmittags ist Julia zu Shale gegangen und wir haben Nina abgeholt und mit zu Becky genommen. Abends gegen sechs sind wir wieder downtown gefahren, um Beckys Kleid ihrer Schwester zu zeigen, und von da hat Elise Nina und mich abgeholt. Dann sind wir zu Molly Davis, einer Freundin, gefahren, die uns zum Dinner bei ihr zuhause eingeladen hatte. Selbstgemachte Pizza und Salat 🙂 Anschließend haben wir Alex, einen Freund abgeholt, dann Devan, und sind zu ihrem Sommer Haus gefahren, wo wir uns eigentlich mit ein paar Freunden  treffen wollten. Gegen neun oder zehn sind zwei Typen vorbeigekommen, wir haben aber beschlossen nicht weiter da zu  bleiben, weil es langweilig und viiiiiiiiiiiiel zu kalt war 😀 Zur selben Zeit hatte eine andere Freudin von uns eine kleine Party bei sich zuhause, wo wir dann um elf hingefahren sind. Natürlich sind wir die ganze Nacht geblieben, und haben natürlich überhaupt nicht geschlafen 😀 Sonntag Morgen war dann weniger schön. Wir sind um acht losgefahren, downtown zum Omelette Shoppe um zu frühstücken, danach zu Elise wo wir dann ein bisschen Schlaf bekommen haben. Eine Stunde. Bis nachmittags hab ich mit Nina Filme geguckt, dann hat mich Julia abgeholt und wir sind zum Tennis Training gefahren. Drei einhalb Stunden auf Indoor Tennisplätzen, wo ich das allererste Mal versuchen konnte, richtig Tennis zu spielen. Auch wenn ich mega müde war, keine Sportsachen hatte weil das relativ spontan war dass wir Training hatten, deshalb hab ich in Leggins und einem Pulli trainiert. Ich hab so gut wie alle Übungs-Matches verloren, hat aber Spaß gemacht 😀 Freunde von mir haben mich nach Hause gefahren, so gegen neun Uhr abends. Ich weiß nicht wie oder warum, aber ich bin erst um zwölf Uhr eingeschlafen..

was den Montag ziemlich anstrengend gemacht hat 😀 SCHULE. 90 MINUTEN TENNIS PRACTICE. 90 MINUTES HOT YOGA. DONE. Und ungefähr genauso sah mein Dienstag aus, nur dass mein Training kürzer war und wir nur über die Scoring Rules geredet haben. Und am Mittwoch hatten wir wieder einen Snowday, im April!!! 🙁

 

Categories: 2012Pia

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.