Hallo allerseits und willkommen zu meinem neuen Blog!

Wie ich in meinem letzten Blog erwähnt habe, berichte ich dieses Mal von der Schule hier in Irland. Es gibt ein paar Unterschiede zur Schule in Deutschland. Einer der größten ist die Schuluniform. Diese muss man immer in der Schule tragen und sie wird jeden Morgen bei der „Assembly“ von den Klassenlehrern kontrolliert. Zu der Schuluniform gehört an meiner Schule ein hellblaues Poloshirt, ein dunkelblauer Pullover, eine graue Hose und schwarze Schuhe. Die Schuhe darf man sich selber aussuchen, solange sie komplett schwarz sind. Dadurch muss man sich morgens keine Gedanken darüber machen, was man anzieht und es ist deutlich entspannter.

Es gibt genau wie in Deutschland zwölf Schuljahre, jedoch sind diese hier anders aufgeteilt. Man geht sechs Jahre zur „Primary school“ (Grundschule) und sechs Jahre zur „Secondary school” (weiterführende Schule). Auf der „Secondary school“ ist man drei Jahre im „Junior Cycle“ und drei Jahre im „Senior Cycle“. Ich bin im sogenannten „Transition Year“. Das ist das vierte Jahr der „Secondary school“. Das „Transition Year“ ist ein nicht verpflichtendes Jahr, was die Schüler auf die Abschlussjahre vorbereitet. In diesem Jahr hat man viele verschiedene Fächer, von denen es viele so nicht in Deutschland gibt, wie zum Beispiel „Woodwork“ oder „Mini Company“. Diese Fächer sind dazu da, um herauszufinden, was man später im Leben mal werden möchte, und wo seine eigenen Stärken liegen. Außerdem machen solche Fächer auch Spaß und der Stundenplan ist so deutlich abwechslungsreicher. Dadurch  fängt man nicht an sich in der Schule zu langweilen.

Ein weiter Unterschied ist, dass die Schule hier in Irland erst um circa neun Uhr anfängt und um vier Uhr endet. Dadurch ist man morgens nicht so müde und deutlich konzentrierter in der Schule. Außerdem gibt es deutlich weniger Prüfungen. Dadurch zählt jedoch auch jede Prüfung mehr, also hat dies nicht nur Vorteile.

Im großen und ganzen kann man sagen, dass es ein paar Unterschiede gibt, jedoch finde ich beide Schulsysteme gut. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, und wenn ich mich entscheiden müsste, wäre das eine sehr schwierige Entscheidung.

Das wars von mir! Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt diese gerne in die Kommentare, ansonsten bis zum nächsten Mal.

Matthias

Hier findet ihr noch ein paar Bilder von meiner Schule!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.