Hallo liebe Leser,
ich wollte heute über etwas sehr Spannendes berichten, dass sich am letzten Donnerstag ereignete. Wir waren gerade in der 3 Schulstunde und unser Lehrer erzählte uns über die alten Ägypter. Plötzlich ertönte ein Alarmsignal, aber niemand wusste so genau, welches es war (Amok-, Feuer-, oder Hurrikanealarm). Unser Lehrer handelte schnell und fragte seinen Kollegen im Nebenraum. Er war sichtlich verwirrt, da die „drills“ normalerweise bei den Lehrern angekündigt werden. Als er die Türe öffnete, rannten viele (vor allem juengere Schueler) aufgeregt auf dem Flur herum und strömten nach draußen. Es war also scheinbar ein Feueralarm. Während auch unsere Klasse sich nach draußen begibt, unterhalten wir uns darüber, dass es sich eh nur um ein „drill“ handelt. Doch als wir uns aufgestellt haben und klar war, dass alle Schueler aus dem Gebäude heraus und wohlauf sind, ging der Direktor von Klassenversammlungspunkt zu Klassenversammlungspunkt, um uns Mitzuteilen, dass es wirklich gebrannt hat. In dem Trockner des Gyms haben Papiere aus Hosentaschen Feuer gefangen und den Rauchmelder ausgelöst. Dieser hat nicht nur einen Alarm in der Schule, sondern auch in der Feuerwehrzentrale ausgelöst. Da unser Klassentreffpunkt allerdings auf der Rückseite des Gebäudes liegt, bemerkten wir nicht, dass die Feuerwehrfahrzeuge auf der Vorderseite ankamen. Die Feuerwehr musste allerdings nur den Rauch beseitigen, da der Brand durch mangelndes Brennmaterial und löschen des Gym-Lehrers beseitigt war. Zum Glück wurde niemand verletzt.
In den nächsten Tagen werdet ihr mehr von mir hören
Danke fürs Lesen

Categories: Konrad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.