Hallo,

mein Name ist Konrad

Ich  bin für drei Monate in Rockford, IL, USA. Ich wohne in eine Familie mit drei kleinen Mädchen (2,4,5 Jahre alt) und einer Gastschwester aus Süd-Korea.
Heute war, nach dem Orientierungstag gestern, der erste richtige Schultag. Als ich morgens vor den Klassenräumen stand, dachte ich darüber nach, wie meine Klassenkameraden wohl sind und wie ich mit ihnen klar komme. Ich fühlte mich sehr fremd und wusste noch nicht richtig “what’s going on”. Aber viele meiner Klassenkameraden waren so freundlich zu mir und halfen mir zum Beispiel  bei der Suche nach den Klassenräumen. Das machte mich sehr glücklich,weil ich mit weniger Hilfe gerechnet habe.
Also habe ich jetzt schon ein paar neue “buddys” kennengelernt mit denen ich die Schulzeit gerne verbringe….
ich bin gespannt was in den nächsten Tagen und Wochen noch auf mich zu kommt.
Konrad


1 Comment

Gabriele · 25. August 2018 at 10:10

Hallo Konrad,
als Jugendliche hätte ich auch gerne ein Schuljahr im Ausland verbracht.
Daher wünsche ich Dir alles Liebe und Gute, nette Freunde und schöne Erfahrungen.
Gabriele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.