Bei uns ist jetzt schon bald das Schuljahr vorbei. Am 07.06. ist der letzte Schultag und am 19.06. Fliege ich auch schon wieder nach Hause. Dieses Jahr ging so unbeschreiblich schnell vorbei und ich hatte deutlich seltener Heimweh als erwartet. Ich möchte hier einerseits nicht weg aber andererseits freu ich mich auch schon so sehr auf zu Hause. Ein Auslandsjahr ist echt eine Erfahrung die man nicht einfach erklären kann, man versteht es nur wenn man selber eins gemacht hat.
Bei uns war letztes Wochenende prom und es war irgendwie ganz anders als erwartet! Das liegt vielleicht daran, dass ich auf eine sehr kleine Schule gehe, aber es war echt toll. Am Samstag morgen sind eine meiner besten Freundinnen und ich ins Nagelstudio gegangen. Wir haben uns beide Gelnägel machen lassen, da wir beide softball spielen können wir allerdings keine Kunst Nägel haben, weil diese abrechen würden. Danach sind wir dann zum letzten Baseball-Spiel der Saison gegangen. Es war Senior night, das heißt alle Baseball seniors wurden vorgestellt( welche Sportarten sie machen, wer dir Eltern sind und was sie nach der Schule machen wollen). Danach sind wir zu ihr nach Hause gegangen mit mich einer weiteren Freundin. Wir hatten alle vorher keine haar oder make up Termine gemacht und daher haben wir uns dann zusammen fertig gemacht und uns gegenseitig mit Haaren und make up geholfen. Danach bin ich mit den beiden und noch anderen Leuten erst zum eine park und dann noch zu einem anderen gefahren und zu einer schönen kleinen Brücke. Wir waren 9 Leute und alle Eltern waren da um Fotos zu machen. Es war auch sehr kalt, obwohl es echt nicht so aussah. Nachdem wir Bilder gemacht haben hatten wir noch Zeit bis wir zu unserer Reservierung im Restaurant gehen mussten und sind daher dann kurz zu mir nach Hause gefahren, weil meine Gasteltern did einzigen waren die keine Fotos machen konnten, weil die halbe Nachbarschaft bei uns zu Besuch war und es ein „Nachbarschafts-Dinner“ gab. Dann konnte ich mit mit meiner Familie doch noch Fotos machen !!!! Danach sind wir dann zum Abendessen gegangen und hatten von 9-12:00 prom in unserer alten Sporthalle wo wir auch immer Theateraufführungen haben, da es eine Bühne gibt. Die prom Bälle von größeren High Schools finden meist in anderen Gebäuden statt, die irgendwie cooler sind aber meine Schule ist ja klein. Danach sind wir dann noch zu der gleichen Freundin gefahren, bei der wir uns vorher fertig gemacht haben. Sie heißt Madi. Mein date zu prom war Taylor, ein Junge aus meinem Sport Kurs mit dem ich seit November zusammen bin.
Prom war richtig toll und ich finde es schade, dass bei uns der ABI-Ball der einzige Schul-Ball ist!!!

Das war meine Gruppe! Vom links: Kellen und Madi dann Taylor und ich dann Zack und Reagan und Cameron und Mariah

Meine Freundinnen Madi und Savanna (wir haben uns zusammen fertig gemacht)

Categories: 2016Dana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.