Das Schulsystem ist wirklich sehr anders!

Jeden Tag, habe ich die selben Fächer von 7:45-17:00 Uhr und dann noch Hausaufgaben.

Da kann der Tag auch mal etwas länger ausfallen, wenn man dann nach dem Training noch die Hausaufgaben machen muss.

Wenn man etwas im Unterricht erarbeitet, wird es am Ende der Stunde eingesammelt und natürlich bewertet, somit sammelt man sehr viele Noten.

Nach ca. drei Wochen bekommt man immer seine Noten, ich habe bis jetzt sehr oft meine Noten bekommen und ich kann mich nicht beklagen

I got an A in each class.

I am very happy about it 😉

Ich hoffe auch, dass es so bleibt.

B=89-80

C=79-75

D=74-70

F=69-0

IMG-20151027-WA0007

Am Endes des Halbjahres, muss man dann seine ,,Finals“, schreiben.

Diese beinhalten alle Themen, die man in dem Semester erarbeitet hat.

Zudem gibt es sehr viele andere Unterschiede an den Schulen:

1. Alle Schüler tragen eine ID-Karte, um dem Hals.

2. Es ist so kalt in amerikanischen Schulen, dass sehr viele Schüler, eine Decke mit zur Schule nehmen.

3. Alle haben eine Collegejacke.

4. Die Schule ist wirklich riesig, so wie wir es aus den amerikanischen Filmen kennen.

5. Es gibt die typischen Einzeltische.

6. Viele Klassenzimmer haben Teppichboden.

7. Lehrer haben jeweils ihren eigenen Klassenraum und dieser ist auch immer dekoriert.

8. Die meisten Klassenzimmer haben keine Fenster.

9. Eine Unterrichtsstunde dauert 50 Minuten.

10. Wenn ein Lehrer krank ist, fällt, die Stunde nicht aus, sondern ein Sub (Vertretungslehrer) kommt in die Klasse.

11. Jedes Klassenzimmer hat ein White Board und keine Kreidetafel.

12. Die Schulfarbe( unsere ist grün), ist überall zu finden.

13. Wenn man den Klassenraum während der Stunde verlassen muss, braucht man einen Pass, um den Raum überhaupt verlassen zu können.

14. Die Lehrer sehen die Schüler, als Freunde.

15. Jeden Tag, in der dritten Stunde, schaut man für ca. 10 Minuten die Announcements (Nachrichten, die von Schülern in der Schule produziert werden).

16. Außerdem spricht man in der dritten Stunde die amerikanische Hymne und die Staatshymne                          (Pledge of allegiance).

17. Wenn man einen Test schreibt, ist es nur erlaubt mit einem Bleistift zu schreiben.

18. Viele Schüler tragen Socken und Badelatschen.

19. Viele Schüler gehen vor der Schule zu Mc Donald, oder Sonic, oder Starbucks und kaufen sich ein                      ,,to Go “ Getränk..

20. Nach der Schule haben fast alle Schüler Training.

21. Bevor man überhaupt in ein Team aufgenommen wird, hat man ein Try out.

22. Wenn man krank ist, muss man zu einem Arzt gehen, sonst ist es unendschuldigt.

23. In jedem Klassenzimmer gibt es einen Fernseher und einen typischen Anspitzer.

24. Selbst in der Schule gibt es fast nur ungesundes Essen.

25. Die meisten amerikanischen Toiletten  in der Schule, sind sehr ekelhaft.

26. Während der meisten Unterrrichtsstunden sind Handys erlaubt, jedoch gibt es ebenso Fächer in das man sein Handy legen muss, bevor der Unterricht beginnt (Es kommt auf den Lehrer an).

27. An meiner Schule hat jeder Schüler einen eigenen Laptop, damit wird während des Unterricht gearbeitet (Ich jedoch bevorzuge, ein Buch).

28. Man hat 4-7 Minuten (es kommt auf die Schule an) von einem in den anderen Klassenraum zu kommen.

29. Jede Woche wird mindestens in jedem Fach ein Test geschrieben.

30. Außerdem gibt es mindestens einmal die Woche ein Quiz in jedem Fach.

31. In der Schule, bekommt man jeden Morgen vor der Schule Frühstück.

 

Schule ist hier sehr anders, ich muss jedoch gestehen, dass mir das Schulsystem in Deutschland viel besser gefällt, trotzdem macht mir die Schule sehr viel Spaß und ich kann es nicht glauben, das ich bald wieder Zuhause in Deutschland bin.

 

Kim 😉

 


Kim

Hey, ich bin Kim und komme aus Gelsenkirchen. Für mich erfüllt sich am 21.08.2015 ein großer Traum, den ich schon sehr lange habe. Ich darf für 1 Jahr in Amerika leben!!!! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.