Aug 182011
 

Hey Guys,

ich bin jetzt schon knapp vier Wochen hier in Florida und meine allerersten Eindrücke von den USA sind einfach gigantisch.

Ich bereue es wirklich nicht, mich bei iE, meiner Austauschorganisation,  beworben zu haben und diesen Schritt gewagt zu haben, in ein komplett fremdes Land mit einer anderen Kultur zu gehen. Jeden Tag darf ich mich auf neue Erlebnisse und  Erfahrungen freuen und bin immer wieder von der Gastfreundschaft und Offenheit der Amerikaner beeindruckt.  Es ist echt verwirrend, dass ich schon 4 Wochen hier bin, denn ich habe schon so viel erlebt, dass man gar nicht alles aufzählen kann. Ich habe das Gefühl, dass die Zeit rast. Meine neue Heimat ist wie ein Traumurlaub! Ich habe mich zu Recht auf mein neues zu Hause gefreut.

Ich in meiner neuen Heimat

Alleine der Hinflug war schon aufregend für mich, da dies mein aller erster Flug war, dementsprechend wusste ich hier schon nicht so genau was auf mich zukommen wird. Dies war aber eine Hürde die leicht genommen war. Das Einreisen in die USA und das Umsteigen in dem riesigen Flughafen in Atlanta meisterte ich problemlos und so stand einer perfekten Begrüßung mit meiner neuen Familie nichts mehr im Wege. Ich bin sehr glücklich mit meiner Gastfamilie, bestehend aus Mutter, Vater und Bruder. Sie haben mich wirklich sehr herzlich empfangen und aufgenommen.

Meine erste Begegnung mit amerikanischem Essen war mir sehr vertraut, da man McDonalds ja auch in Deutschland kennt! J Natürlich gibt es an jeder Ecke irgendein Fastfoodrestaurant , aber mir persönlich gefallen die leckeren Seafoodläden viel besser. Dort kann man Muscheln, Schrimps, Krabben und was halt hier noch in der Gegend im Wasser zu finden ist genießen.

Ein weiterer Höhepunkt hier in Florida, sind die schönen weißen Strände und das klare, blaue Wasser. Außerdem ist das Unterwasserleben großartig! Als ich mit meinem Gastbruder schnorcheln war, habe ich blau-orangene, grau-schwarz gestreifte Fische, Krabben unterschiedlichster Art und merkwürdigem Aussehen, Seesterne und tolle Muscheln entdeckt.

 

Horse Shoe Crab

 

Es wird kein bisschen langweilig hier. Jeden Tag eine neue oder andere Aktivität. Wir waren schon ein paar Mal mit unserem Boot unterwegs, haben dann auf offener See gefischt oder in der Bucht einfach relaxt und den Sonnenuntergang und den Mond beobachtet.

Mit der Sprache klappt es auch von Tag zu Tag besser, natürlich noch nicht perfekt, aber das Verstehen ist schon richtig gut und das Sprechen kommt auch so langsam.

Ein weiterer Höhepunkt wird am Sonntag das Paintball spielen werden. Darauf freue ich mich schon!

Aber natürlich bin ich am meisten auf den Schulbeginn gespannt. Zwar habe ich die Schule schon gesehen, sie ist mit knapp 2000 Schülern riesig, aber das ist hier eigentlich normal. Allerdings werde ich dann so viele neue Leute kennen lernen, dass ich mir wahrscheinlich gar nicht alle Namen merken kann 😉 Dies bedeutet auch sehr viele neue Eindrücke! Ich hoffe, dass ich die nächste große Hürde auch meistern werde. Man wird sehen! In meinem nächsten Bericht werde ich weiter von meinem neuen Leben in den Staaten erzählen.

See you soon und schöne Grüße aus dem Sunshine State Florida

Tim

 Posted by at 23:48