Ein frohes Neues Jahr an euch alle 🙂 , ich hoffe dass es bei euch ein bisschen besser begonnen hat als bei mir, ich habe New Years Eve (Silvester) nämlich im Krankenhaus verbracht 🙁
Aber fangen wir mal vorne an. Mein Weihachten war noch super, wir sind nach Auckland gefahren wo die ganze Familie sich bei Opa und Oma getroffen hatte. Da Weihachten hier auf dem 25. Dez. gefeiert wird sind wir am 24. Dez.  in ein Wasser-park (wie ein Freizeitpark nur keine Achterbahnen sondern ziemlich große Wasserrutschen) gefahren und haben dort den Tag verbracht. Es war schon ein komisches Erlebnis Weihachten schwimmen zu gehen und sich Sorgen zu machen ob man gerade Sonnenbrand kriegt 🙂
Am nächsten morgen gab es dann Geschenke und brunch mit den typisch englischen sausages, backed beans and eggs and bacon. Der Tag wurde dann mit der ganzen Familie verbracht und endete im Whirlpool 🙂

Dann haben wir noch 2 Tage bei der Schwester meiner Gastmutter verbracht wo ich schon Halsschmerzen bekommen hatte und dann am 29. Dezember hatte ich meinen ersten Arztbesuch, da ich nicht mehr richtig schlucken konnte und auch ein bisschen Atemnot hatte. Das endete mit Antibiotika und Schmerzmittel damit ich wieder was essen konnte. Weil es nach dem Wochenende nicht besser sondern schlimmer geworden war folgte dann der nächste Arztbesuch und von dort wurde ich direkt ins Krankenhaus geschickt.  Ich kann euch sagen, dass es nicht so lustig ist am 31. Dezember ins Krankenhaus zufahren und gesagt zu kriegen das ich ein Abszess mit einer Mandelentzündung habe. Nach einer Behandlung mit deren Einzelheiten ich euch jetzt nicht belaste möchte (das „Ding“ in meinem Hals musste geöffnet werden),  wurde mir dann mein mitgeteilt, dass ich wohl ein paar Nächte dort beleiben muss bis das Antibiotika über eine Infusion soweit angeschlagen hat dass ich auf Tablettenform umsteigen kann und es nicht mehr direkt durch die Vene brauche. Glücklicher weise hat es bei mir sehr schnell gewirkt und ich bin am 1.Jan. schon wieder rausgekommen 🙂

Dann haben wir noch eine Woche in Ruakaka verbraucht, das ist ein kleines Surfer Dorf direkt am Strand. Mit noch 2 anderen Familien  haben wir dort 5 herrliche Tage entweder am Strand oder am Pool verbracht 🙂

Ich wünsche allen alles Beste fürs Neue Jahr 🙂
Steffen

Categories: 2012Steffen

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.